Gelat!Oh

Verifiziert von Rolf Klöckner
21_Leben_Geniessen_Gelatoh_SL_01.jpg
21_Leben_Geniessen_Gelatoh_SL_01.jpg
21_Leben_Geniessen_Gelatoh_SL_04.jpg
21_Leben_Geniessen_Gelatoh_SL_02.jpg
21_Leben_Geniessen_Gelatoh_SL_06.jpg
21_Leben_Geniessen_Gelatoh_SL_08.jpg
Eisenbahnstraße 5, 66424 Homburg
5 Eisenbahnstraße Homburg Saarland 66424 DE

Ein neues, ganz besonderes Eiscafé hat im Umfeld des Homburger Marktplatzes eröffnet. Es ist keine Eisbar im herkömmlichen Sinne, es ist eine Eismanufaktur. Damit reiht sich das Haus mit dem herrlich kühlen Genuss in die Spitzengruppe der saarländischen Eisspezialitäten ein. Da wurde etwas geschaffen, was in der Saarpfalz-Metropole fehlte!

Tina Nadi erklärt mir das Konzept hier: „Wir legen großen Wert auf unsere Rohstoffe. Bioqualität soll es sein. Und alles frisch und hausgemacht. Milch und Joghurt etwa beziehen wir von der Bliesgau-Molkerei. Wir verwenden Frischmilch mit 3,7 Prozent Fettgehalt und keine pasteurisierte H-Milch mit 1,5 Prozent Fettgehalt. Wir selber sind überrascht, welch gute Produkte hier entstehen.“

Sie verwenden nur ausgesuchte Rohstoffe, bevorzugt aus der Region rund um Homburg. Da ist ja der Bliesgau auch nicht weit! So bestellen sie bei Bauern im Saarland, sowie der angrenzenden Pfalz, damit ihr Milcheis auch aus Milch von heimischen, glücklichen Kühen zubereitet werden kann. Fair Trade ist heute ein Label, welches sich Gott sei Dank immer mehr durchsetzt! Faires Geld für faire Produkte. Dieser Gedanke begleitet das Haus bei der Auswahl der Zutaten, sowie der Lieferanten. Sie kennen die Bauern der Region, die ihnen die Früchte für ihr köstliches Fruchteis liefern, genauso, wie den Müller, der das Mehl für die hausgemachten Kuchen und ihre selber gebackenen Cookies im Saarland mahlt. Sie fanden weitere gute Lieferanten, Qualität ist absolut wichtig. Sie arbeiten bei Obst etwa mit regionalen Händlern zusammen. Die Zitronen kommen natürlich aus Italien. Bananen kommen auch nicht von regionalen Händlern. Ein Eislaborant, der auch diese Qualitätsphilosophie vertritt, machte Weiterbildungen und Schulungen für die Mitarbeiter.

Ein wundervoller Sommermittag. Ich sitze hier vor dem Eiscafé. Maria und Marco haben viel zu tun, aber alles im Griff! Für Marco ist das hier eine Theaterbühne. Er begrüßt auch Menschen, die nur vorbei schlendern. Alle lieben ihn! Hier herrscht richtig gute Stimmung. Bald ist kein Platz mehr frei. Qualität setzt sich halt durch.

21_Leben_Geniessen_Gelatoh_SL_01.jpg 4 Jahren.
21_Leben_Geniessen_Gelatoh_SL_04.jpg 4 Jahren.
21_Leben_Geniessen_Gelatoh_SL_02.jpg 4 Jahren.
21_Leben_Geniessen_Gelatoh_SL_06.jpg 4 Jahren.
21_Leben_Geniessen_Gelatoh_SL_08.jpg 4 Jahren.
Anzahl Einträge 5